&bnsp;

Sweating the Cask

"Es ist eine Art Sekundärliteratur für die deutsche Whisky- und Bourbonszene. Das Buch Sweating the Cask von Thomas Domenig liefert auf knapp 100 Seiten Details en masse aus einer Whiskeywelt, die in vielerlei Literatur zu diesem Thema häufig nur ein Nebenkapitel erhält. Ein Werk, das nur so vor Akribie und Detailfülle strotzt und den Status Quo des Bourbon Whiskeys präsentiert." (Philip Reim – Eye for Spirits)

"Das Buch ist außerordentlich gut gelungen und ein Muss für jeden Bourbonliebhaber. Aber auch Whiskygenießern, die eher auf Scotch und Irish Whiskey fokussiert sind, kann ich dieses Buch rundheraus empfehlen – zum einen natürlich, um den eigenen Horizont zu erweitern, zum anderen aber auch, weil Domenigs Schreibstil oft kabarettistische Züge trägt und das Lesen seines Erstlings einfach Spaß macht." (Armin Schüssler – Armond Dishers Whisky News)

"[...] so viel Liebe zum Detail und Faktenwissen, dass es gleichzeitig Erzählung und wissenschaftliches Werk ist." (Daniel Klingenbrunn – Trinklaune)

"Die Sprache des Autors ist bemerkenswert, im Kontrast zu seiner Lust am Fabulieren steht eine Vielzahl an Fußnoten, die sich mitunter über ganze Seiten erstrecken. "Sweating the Cask" spricht zweifellos Spezialisten an, die schon das eine oder andere Buch über Whisky gelesen haben." (Reinhard Pohorec – Der Whisky-Botschafter)

"Wer sich ein leichtes Lesebuch über amerikanischen Whiskey mit Beschreibungen und tasting notes einzelner Produkte erwartet hat, dem ist Sweating the Cask wohl nicht als erstes Bourbonbuch zu empfehlen. Für diejenigen unter uns, die, gleich ob Spirituosenprofis, Whiskey Connaisseurs, oder einfach wissensdurstige Liebhaber, ihr Verständnis von der komplexen Welt amerikanischer Whiskeys mehren wollen, darf dieses Buch nicht im Regal fehlen." (Erhard Ruthner – Whisky Experts)

Sweating the Cask ist im Selbstverlag von Thomas Domenig in einer Auflage von 400 Stück im September 2014 in Hamburg erschienen. Das Buch ist in deutscher Sprache verfasst, 90 Seiten stark und wird im Softcover-Format unter der ISBN-Zahlenfolge 978-3-00-046610-6 für einen Stückpreis von 18,- € vertrieben.

Das Buch ist aktuell ausverkauft. Eine zweite, stark erweiterte Auflage erscheint im Laufe von 2018.

Thomas Domenig

Thomas Domenig wurde am 8. September 1985 geboren und hat seine Kindheit am Kärntner Weissensee verbracht. Nach dem Zivildienst und einer fundierten technischen Ausbildung an der HTL-Villach und der FH-Hagenberg wechselte er das Metier.

Er verbrachte anschließend mehrere Arbeitsjahre in der gehobenen Gastronomie in Linz, Wien, Berlin und Hamburg, davon drei in der vielfach ausgezeichneten Bar le Lion. 2014 wurden ihm die Titel WSET Level 5 und Weinakademiker verliehen.

Als freiberuflicher Autor und Dozent lebt er wechselseitig in Wien und am Weissensee. Seine größte Expertise gilt dem Amerikanischen und Irischen Whiskey. Zu seinem Kundenkreis gehören renommierte Unternehmen aus der Spirituosenbranche, für die er regelmäßig Tastings, Mitarbeiterschulungen und Messestandbetreuungen durchführt.

Mit den Weissenseer Cocktailtagen organisiert er in seiner Heimat ein vielbeachtetes Cocktailfestival, das den Weissensee jedes Jahr rund um das Fronleichnam-Wochenende zu einem angesagten Treffpunkt der Bar- und Spirituosenszene werden lässt.

Im Moment arbeitet er an der Finalisierung seines neuen Buches zum Amerikanischen Whiskey, das im Laufe von 2018 in den Druck gehen wird. Für die Zeit danach ist ein weiteres Buch über den Irischen Whiskey geplant.

Kaufmöglichkeiten

Das Buch ist aktuell ausverkauft. Eine zweite, stark erweiterte Auflage erscheint im Laufe von 2018.

Bei Interesse an einer rechtzeitigen Benachrichtigung zum Erscheinen der neuen Auflage kann gerne jederzeit eine E-Mail-Adresse hinterlegt werden.

Impressum

Thomas Domenig wohnt aktuell in Naggl 31 am schönen Weissensee in Österreich. Seine E-Mail-Adresse lautet domenig at bourbonbuch de.

Die Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Whiskey-Fasses stammt vom amerikanischen flickr-User pjpink, in vollem Namen Perry Matthews.

Für die Gestaltung, den Satz und die Programmierung dieser Website ist der Betreiber selbst verantwortlich. Trotz umfangreicher inhaltlicher Prüfung bleiben etwaige technische oder inhaltliche Irrtümer leider nicht ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere auch für alle externen Verlinkungen.

[Roadshow] Bourbon Buch goes GSA

Quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz reisen; sich in gepflegter Atmossphäre mit interessierten Bar- und Spirituosenfachkollegen austauschen; galant über den Amerikanischen Whiskey referieren; spannende Produkte verkosten; viele gute Bekannte und Freunde wieder sehen; und allgemein eine gute Zeit miteinander verbringen.

Das waren im Wesentlichen die Argumente für eine eigene. mit großem Zuspruch gesegnete Lesungs- und Verkostungsreihe in Zusammenarbeit mit der Spirituosenindustrie und befreundeten Bars. Die nächsten Tourstopps mit dem neuen Whiskey-Buch sind für Ende 2018 geplant.

Di., 20. Jänner 2015: LinzEasy Bar (Baumbachstraße 14) – 14:30 Uhr.

Do., 22. Jänner 2015: WienThe Sign Lounge (Liechtensteinstraße 104-106) – 14:30 Uhr.

Mo., 02. und Di., 03. Februar 2015: HamburgFreudenhaus Bar (Hein-Hoyer-Straße 7-9) – jeweils 14:30 Uhr.

Mi., 04. Februar 2015: BremenBlauer Fasan (Langenstraße 81) – 15:30 Uhr.

Mi., 15. April 2015: GrazErnst Fuchs Bar im Palais-Hotel Erzherzog Johann (Sackstraße 3-5) – 14:30 Uhr.

Mo., 11. Mai 2015: BerlinBar Franzotti (Kreuzbergstraße 71) – 19:00 Uhr.

Di., 12. Mai 2015: BerlinBar Marqués (Graefestraße 92) – 14:30 Uhr.

Bei Interesse am Ausrichten einer Roadshow oder an einer künftigen Teilnahme in bestimmten Städten kann jederzeit natürlich gerne Kontakt aufgenommen werden.